Aufgrund der sich ausbreitenden Ansteckung mit dem Coronavirus und den damit verbundenen Gefahren haben wir uns entschlossen, die für den 20.3.2020 geplante Jahreshauptversammlung zu verschieben. Sie wird nachgeholt, sobald die Gefahrenlage von fachlicher Seite für eine solche Veranstaltung als akzeptabel eingestuft wird. Wir werden darüber wie gewohnt in den lokalen Zeitungen informieren.